Energetische Sanierung erwünscht

2. Vorurteil: Alles muss gedämmt werden

Staatliche Förderprogramme unterstützen Sie bei der Schaffung eines gemütlichen zu Hauses

Energetische Sanierung ist viel mehr als nur Fassadendämung, wenngleich dies häufig eine wichtige und sinnvolle energetische Sanierungsmaßnahme ist. Wichtig ist, das Haus als Gesamtsystem zu betrachten. Denn der Energiebedarf kann durch zahlreiche Maßnahmen gesenkt werden.Zum Beispiel können Sie effiziente Anlagentechnik einsetzen, erneuerbare Energien einbinden und die Gebäudehülle inklusive der Fenster genau unter die Lupe nehmen.

Es gibt keinen Sanierungs- oder Dämmzwang. Vielmehr unterstützt der Staat durch zahlreiche Förderprogramme die Sanierung alter Gebäude zu Effizienhäusern. Welche Förderung in Frage kommt, welche Sanierungmaßnahmen die richtige ist und wann sie sich rechnet, sagt Ihnen Ihr Energieberater.

FAZIT:
Das Haus als Gesamtsystem betrachten: Von der Einzelmaßnahme bis hin zur Komplettsanierung gibt es zahlreiche Lösungen, die sich rechnen.