Energieausweis informiert über Energiebedarf

3. Vorurteil: Der Energieausweis ist überflüssig und bürokratisch

Eine Frau bekommt Ihren Energieausweis übergeben.

Der Energieausweis wird an vielen Stellen kritisiert. Seine Bedeutung wird jedoch unterschätzt: Der Energieausweis macht den Energieverbrauch oder -bedarf transparent und verschiedene Immobilien vergleichbar. Er ist die einzige Möglichkeit für Kauf- und Mietinteressenten, sich über den energetischen Zustand ihres Gebäudes zu informieren. Zudem erhalten Hauseigentümer Modernisierungsvorschläge, um zukünftig Energie zu sparen.

Wir empfehlen einen sogenannten Bedarfsausweis, da dieser über die Bausubstanz, die Heizanlage und einen errechneten Energieverbrauch Auskunft gibt. Entscheidend für verlässliche Aussagen im Energieausweis ist eine Vor-Ort-Begehung des Gebäudes durch einen qualifizierten Energieberater.

FAZIT:
Der Energieausweis informiert über die energetische Qualität des Hauses und sorgt damit für Transparenz und Vergleichbarkeit. Eine Vor-Ort-Begehung durch einen qualifizierten Energieberater ist besonders wichtig.