Allgäu: Teilnehmer und Informationen

Wegen Sanierung geöffnet: Aktionstag im Allgäu am 13. November 2016

Am Aktionstag "Wegen Sanierung geöffnet" öffneten am 13. November 2016 im Allgäu private Hausbesitzer die Türen ihrer energetisch (teil)sanierten Häuser. Gleichzeitig veranstaltete das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) die 13. Allgäuer Hausbesichtigungstage und die IG Passivhaus zusammen mit ihren Mitgliedern und anderen europäischen Passivhaus-Verbänden den deutschlandweiten und internationalen Tag des Passivhauses.

Zu besichtigen waren ganz unterschiedliche Projekte: eine alte Molkerei, die zum Mehrgenerationen-Effizienzhaus 85 umgebaut wurde, ein im frühen 19. Jahrhundert gebauter Bauernhof, der heute Altbauflair mit Effizienzhausniveau verbindet. Mit dabei war auch ein Preisträger des dena-Wettbewerbes Sanierungshelden: die Familie Greising, die den 2. Platz in der Kategorie "Dämmung und Fenster" gewonnen hat.

Erfahrungen mit neuen Bautechniken, Heizungsanlagen oder Sanierungsmaßnahmen aus erster Hand erwarteten die interessierten Besucher. Hausbesitzer und Experten vor Ort gaben praktische Tipps für eigene Sanierungsvorhaben.

Weitere Informationen

Die Aktionswoche "Wegen Sanierung geöffnet" wurde vor Ort durch das energie- & umweltzentrum allgäu (eza!) organisiert und umgesetzt. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der eza!.